Slowman Rach.

Foto: tafelhaus-hamburg.de

Slow kam er im Fernsehen ja nicht gerade rüber. Christian Rach, Sternekoch aus Hamburg, tourte in den letzten Jahren unermüdlich durch die deutschen Lande und half Provinzgastronomen, ihr fades Tagesgeschäft wieder neu zu würzen. Mit neuen Rezepten für Speisen und Marketing, oft in allerletzter Minute, bevor es wirtschaftlich richtig anbrannte. Nun scheint er sich mit seiner neuen Initiative zumindest räumlich entschleunigt zu haben: Im August startet seine neue TV-Showserie  „Rachs Restaurantschule“ auf RTL, die ihre Verortung im Hamburger Chilehaus fand, das vom Reeder Henry B. Sloman finanziert wurde. Slowman heißt bezeichnenderweise das neue Restaurant in der ehemaligen „Weinhexe“, hier nimmt Rach ein Dutzend Arbeitssuchende an die kochenden Hände. Menschen eine neue Perspektive zu geben ist Rachs Herzensangelegenheit. Und Slow hält jetzt auch bei RTL Einzug.

Foto: hamburg.germanblogs.de

Restaurant Slowman, Burchardstr. 13c, 20095 Hamburg, Tel.: 040-33 75 61

Share

17 Gedanken zu “Slowman Rach.

  1. Hallo zusammen, was mch momentan interessiert, ist ob, die Azubis die wir vom TV kennen noch beschäftigt sind

  2. Inspiriert durch unsere Lieblings-Koch-Sendungen mit Christian Rach waren wir sehr neugierig auf diese neue „Ausbildungs“-Gaststätte.
    Am 08.11.10 besuchten wir zu Viert den Slowman.
    Die Bedienung kam sehr schnell, führte uns zum reservierten Tisch und bereits nach 10 min. bekamen wir den „Schnellen Teller“. Uns schmeckte es hervorragend, jedoch sind wir keine Restaurantkritiker oder Meisterköche, die jedes Reiskorn extra bewerten.
    Die Gaststätte war bis zum letzten Platz besetzt.
    Neugierig waren wir, ob man auch das fernsehbekannte Personal antrifft. Und wir wurden nicht enttäuscht.
    3 von 9 Teammitgliedern sahen wir life wieder.
    Und uns wurde von Ihnen versichert, daß alle noch da wären.
    Wir hoffen für alle, daß sie weiterhin beschäftigt bzw. ausgebildet und auch entsprechend bezahlt werden.
    Den ganzen Mitarbeitern wünschen wir weiterhin alles Gute und immer ein volles Haus.

  3. Ob „slow“ oder „nicht slow“ – das Wortspiel „Slowman“ vs. „Sloman“ muss einem erstmal einfallen.

  4. Wir waren am 12.10.2010 gegen 14.00 Uhr da und es war gut besucht. die Kellner / innen waren höflich und kompetent. Das Essen und die Getränke wurden schnell Serviert. Das ganze hat uns gut gefallen. Beim nächsten Hamburgbesuch werden wir bestimmt dort auch mal die Abendkarte testen.

    Macht witer so !!!

    Gruß aus Lünen an das Rachteam

  5. Wir sind neulich auch im Slowman gewesen und waren begeistert. Ambiente, Essen sowie Preis- Leistungsverhältnis stimmten einfach. Super was der Rach da auf die Beine gestellt hat.

  6. Ich finde die Fernsehaufbereitung sehr unterhaltsam und wohltuend anders als in sonstigen Castingshows. Warum? Weil die Sprüche der Kandidaten was sie alles leisten wollen und wie sie sich alle lieb haben, diskret durch C. Rach und den Hintergrundkommentar entlarvt werden, nämlich als Ausreden von Jugendlichen, für die immer jemand anders Schuld war.

    Habe am 7.9. mittags das Sloman besucht, es war proppenvoll und von den Kandidaten waren zwei im Service im Einsatz. Die gewisse Unsicherheit wie alle Azubis aber flink, freundlich und das Essen war ausgesprochen lecker und attraktiv („Schneller Teller zu € 8,90“). Es wurde per Notiz dafür um Entschuldigung gebeten, dass aufgrund der Nachfrage mittags nur der „Schnelle Teller“ angeboten werden kann. Ich finde das sympathisch und die Inneneinrichtung dazu stimmig. Es ist allerdings wirklich alles sehr beengt.

    Im gewissen Sinne erlaubt sich ja auch das Louis Carl mit dem Carl´s eine Ausbildungsstätte für ihren Führungsnachwuch. Bei Rach sind es eben Azubis und dazu noch aus wirklich benachteiligten Verhältnissen.

  7. Ich finde es super wie sich Herr Rach einsetzt, gerade in der Gastronomie brauchen wir gut ausgebildete Mitarbeiter.
    Auch mir wurde einmal diese Chance gegeben, ich war in der Schule grotten Schlecht und hatte meine Ausbildung abgebrochen. Heute ab ich sogar die Hotelfachschule erfolgreich abgeschlossen und habe seit 9 Jahren einen eigenen Betrieb. Jeder kann es schaffen mit viel Ergeiz und willen. Ich wünsch Ihnen allen viel Erfolg!

  8. Hmm, ja ist die Kopie dessen, was Jamie Oliver mit seinem „Fifteen“ in London gemacht hat und mittlerweile auch schon in New York und Amsterdam macht.

    Muss deshalb aber ja nicht schlecht sein…

    Im Fifteen war ich schon und muss sagen, es gab ausgesprochen leckereres Essen bei 1A Service und das auch noch zu recht moderatem Preis für die Qualität… ob der Rach das auch hinbekommt…

  9. Rachs Idee?

    Die Idee ist weder von Rach noch ist sie neu.
    2002 hat Jamie Oliver bereits in London ein vergleichbares Projekt ins Leben gerufen.
    Allerdings ist die Idee nachahmenswert.

  10. Hm, also wir waren gestern da und es war gut. Nette Bedienung (klar sind das AZUBIS), leckeres Essen, super Ambiente. Geht hin und unterstützt das Projekt. Zumindest kann man es 1 x ausprobieren und sich dann sein eigenes Urteil bilden.

  11. Hey Leute, wart Ihr schon mal dort? Was für ein Reinfall…Nichts beherzigt, was Rach sonst so predigt. Die Kellnerin steht schweißtriefend vor uns und notiert nach 3maligem Fragen die Bestellung auf einer zerknitterten, dreckigen Serviette, die sie davor am Nebentisch samt Essensresten abgeräumt hat. Immerhin hat sie die Bestellung aufgenommen, ihre Kollegin war nämlich 5 Minuten dazu nicht „befugt“..

  12. @ bruno: you say potato, I say potato.
    Schietegal, wie man etwas nennt. Insbesondere wenn unter’m Strich dasselbe dabei rumkommt. Mein Tipp: den Fernseher öfter mal ausgeschaltet lassen. Noch Fragen? Nö.

  13. Genau Bruno, finde die Idee von Rach Sensationel. Tolles Konzept. Meinen Glückwunsch an Eyeworks, mit denen Rach wohl zusammenarbeitet.

  14. was heisst denn kopiert? das nennt sich TV formathandel, gordon ramseys shwo läuft in über 40 ländern – noch fragen?

  15. Na, zumindest die erste Rach-Show war ja von Gordon Ramsay kopiert. Vielleicht hat sich diesmal ja ausnahmsweise jemand mal was Neues/Eigenes einfallen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s