Die Nicolaische Buchhandlung in Berlin.

Es ist der älteste Buchladen in Berlin, gegründet 1713. Die Nicolaische Buchhandlung ist gerade von der Bundesregierung zum Ausgezeichneten Ort der Kultur ernannt worden und ist Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2016. Kurz nach dem 300-jährigen Jubiläum des Geschäfts hat Martina Tittel im letzten Jahr die Leitung übernommen, früher war sie u.a. Chefin des Kulturkaufhauses Dussmann in der Berliner Friedrichstraße und langjährige Unternehmensberaterin in Handel und … Die Nicolaische Buchhandlung in Berlin. weiterlesen

Alexa hat eine Idee.

Die Einkaufsstadt am Berliner Alexanderplatz namens Alexa wird im nächsten Jahr schon zehn. Heißt es eigentlich Die Alexa (-Mall), Der Alexa (-Komplex) oder Das Alexa (-Einkaufszentrum)? Auf jeden Fall ist Alexa mächtig sächlich: Schon bei der Eröffnung 2007 bezeichnete Wowi den Bau als „Klotz“ und „keinen Partner für Liebe auf den ersten Blick“. Offenbar empfinden das die Besucher anders, oder es ist ihnen schlicht egal. … Alexa hat eine Idee. weiterlesen

Mode in Echtzeit.

Endlich. Burberry und Tom Ford sind die ersten internationalen Labels, die dem allhalbjährlichen Showzirkus entsagen und nun bekannt gemacht haben, dass sie ihre neuen Kollektionen erst dann zeigen, wenn sie auch direkt in den Läden gekauft werden können. Idealerweise am gleichen Tag, über alle Shopping-Kanäle und bewusst ausserhalb der Fashion Weeks. Künftig soll es Neues von diesen Designern also nur noch in Echtzeit geben und es ist anzunehmen, dass andere dem Beispiel folgen. Mode in Echtzeit. weiterlesen

Die Slow Living Conference 2015.

Vor kurzem erhielt ich die Einladung, auf der diesjährigen Slow Living Conference am 17. September in Berlin als Speaker aufzutreten. Natürlich nahm ich gerne an, schließlich ist die Veranstaltung wohl die einzige, die sich explizit mit dem Thema Entschleunigung in der Gesellschaft themenübergeifend auseinandersetzt. Meine Rolle dort ist es, Slowretail vorzustellen und meine Ansätze und Projekte, den individuellen Einzelhandel wieder zu neuer Größe zu bringen. … Die Slow Living Conference 2015. weiterlesen

Wheadon in Berlin.

In diesem Beautystore sind Männer die treuesten Kunden und besuchen Nicole Wheadon meist mehrmals im Monat. Sie zieht es in den tiefschwarzen Keller, zum Bartpflegeritual durch professionelle Barbiere. Auch für Frauen ist der Laden ein echter Geheimtip in Berlins Mitte – neben den schönen Männern lockt eine vielfältige Auswahl an Naturkosmetik aus aller Welt. In this beauty store, men are the most loyal customers and … Wheadon in Berlin. weiterlesen

Local Store in Berlin.

Simon Freund, der Gründer des Local Store in Berlin, entwickelte die Idee zum Laden im Kreuzberger Bergmannkiez aus seiner eigenen Marke SIMON&ME, die er letzten Sommer auf den Markt brachte. Alle Marken im Store produzieren ihre Produkte ausschliesslich in dem Land, wo die Marke ansässig ist: die eigene Marke in Deutschland, Riess in Österreich und z.B. Denims vom amerikanischen Label Noble komplett in den USA. … Local Store in Berlin. weiterlesen

Un autre Voodoo in Berlin.

Just until January 3rd, 2015: The Pop-Up-Store Un autre Voodoo exhibits and sells handmade items, locally designed and produced by international talents based in Berlin. Oryanne and Raphael Dufour created an art gallery where they individually promote each designer. A friendly place where you can talk about what you buy, how it is made and by whom – like if you were talking to the … Un autre Voodoo in Berlin. weiterlesen