Stoffe Meyer in Berlin.

Foto: textilwirtschaft.de

Der Name mutet historisch an, Stoffe Meyer in Berlin-Mitte ist aber alles andere. Sarah Meyer trifft mit ihrem neuen Laden für Stoffe, Kurzwaren und Accessoires den Geist der Zeit, in einem Umfeld, in dem es von Prosumenten und Kreativen nur so wimmelt. Zunehmend forden sie individuelle „customized“ Produkte von den Herstellern, die sich damit in ihren strukturierten Produktionsketten eher schwertun.

Foto: textilwirtschaft.de

So ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, dass Nähkurse eine Renaissance erleben und die Leute sich ihre Kleider wieder selber schneidern. Eine neue Zielgruppe für den Verlag Aenne Burda: Schnittmuster for die Avantgarde der neuen Konsumenten. Zumindest in Sachen Vintage dürfte da doch noch einiges in den Archiven schlummern…

Bild: burdastyle.de

Stoffe Meyer, Brunnenstr. 165, 10119 Berlin

Share

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s