Kochhaus in Berlin.

Foto: kochhaus.de

Eine leckeres Start-up hat Ramin Goo da mit seinen Mitstreitern realisiert: Das Kochhaus. Vielleicht lag es am täglichen Arbeitspensum des ehemaligen Consultants einer renommierten Beraterschmiede, jedenfalls fehlte Ramin beim abendlichen Lebensmitteleinkauf oft die Inspiration und jene „Convenience“, zu der er seinen Beratungskunden aus dem Handel immer riet. Seinen Traum eines begehbaren Kochbuches mit täglich wechselnden Gerichten hat er mit dem Kochhaus nun wahr gemacht.

In bester Ecklage des „old school“ Schöneberger Wohnkiezes an der West-Berliner Akazienstrasse (endlich mal nicht im innovations-überfrachteten Prenzlauer Berg) können der geneigte Freizeitkoch oder die temporär uninspirierte Hausfrau das Single- oder Familiendinner im Baukastensystem und ohne kompositorische Risiken in der Zutatenkombination erwerben.

Foto: kochhaus.de
Foto: kochhaus.de

Die Kochhaus-Leute bereiten täglich neue Schiefertafeln mit Rezepten und Dosierungsanleitungen vor und stellen die benötigten Zutaten direkt davor zum Mitnehmen bereit. Inklusive Liveberatung zur Zubereitung und Kochanleitung zum Mitnehmen.

Der Laden ist so schön geworden, dass der Lebensmitteleinkauf hier zum kreativen Erlebnis wird. Dies durchaus täglich, denn die Preise sind angemessen und das Angebot wechselt täglich. So scheint es nur eine Frage der Zeit, bis sich das Kochhaus auch anderswo niederläßt. Auf jeden Fall ist das der Wunsch von vielen der bereits heute 745 Facebook-Freunde.

Hier ein Video von der Eröffnung am 04. September 2010:

Kochhaus, Akazienstraße 1, 10823 Berlin-Schöneberg.
Offen: Mo-Fr 10-21, Sa 9-20 Uhr.

Share

Ein Gedanke zu “Kochhaus in Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s