Coledampf’s Kochkultur.

coledampfs.jpg

In den Coledampfs-Geschäften wird alles für die Küche angeboten – auch absolute Raritäten wie Omas Nudelhölzer, Blech-Ausstechformen, hölzerne Wäschestampfer, schwere Gusstöpfe oder Grubentücher der Bergleute sind hier zu bekommen.

Und da es bei Coledampf’s auf klassische Form und Funktion ankommt, gibt man sich den Untertitel CulturCentrum. Das unterstreicht den Anspruch der mittlerweile vier Läden in Berlin, Potsdam und Osnabrück. Wichtig ist den Machern die persönliche Ansprache ihrer Kunden: Die Läden verstehen sich als Treffpunkt im Kiez, als Forum für Rezepttausch, kulturellen Austausch, ein Lebensgefühl.

coledampfs21.jpg

Einen Besuch sind die Läden auch ohne konkreten Produktbedarf wert, vor allem der im Berliner Prenzlauer Berg am Samstag nachmittags, wenn Chef Andreas persönlich berät und wo vielleicht der ein oder andere spontane Kochabend in der Nachbarschaft verabredet wird… Dann bekommt man richtig Coledampf.

Berlin, Uhlandstr. 54 – Berlin, Kollwitzplatz – Potsdam, Gutenbergstr. 89 – Osnabrück, Alte Münze 23

Ein Gedanke zu “Coledampf’s Kochkultur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s