40 Flagshipstores auf 20 qm.

www.designe-kleine.de

english version

Für jeden bleiben genau 1.000 m³ Verkaufsfläche: Bei designe, kleine! im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen mieten sich Designer monatlich Boxen dieser Größe, um ihre Produkte zu präsentieren.  

Der Laden liegt im Kreativviertel zwischen Brücken-, Schul- und Schifferstraße und ist ein buchstäbliches Kleinod: auf 20 qm präsentiert Susanne Stahl 40 Designer im monatlichen Wechsel. Ein Kommissionsgeschäft mit Grundmiete und Umsatzprovision, der analytische Retail-Manager täte sich angesichts der Wand-Boxen schwer mit der passenden Schublade.

 www.designe-kleine.de 

Naturgemäß sind die ausgestellten Produkte zumeist klein im Umfang, bergen oft aber große Ideen. Viele innovative Accessoires, Taschen, Schmuck gibt es. Auch Unikate wie Teeschalen und Kerzenständer, „rituelle Helfer“ also. CD-Cover, Tapeten, Tattoos für die Wände… Draußen, vor der Ladentür, kann man auch außerhalb der Öffnungszeiten Kleindesign shoppen – im Automaten, Stück 4,00 Euro. Das ist wohl der weltkleinste Concept Store.

designe, kleine! Wallstraße 26, Eingang Brückenstraße. 60594 Frankfurt (Sachsenhausen-Nord)

Mit einem Feed-Reader abonnieren was ist ein RSS Feed?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s