The Long Run.

longrun
Foto: thelongrun.com

Die Verantwortung internationaler Konzerne für die Schonung unserer natürlichen Ressourcen wächst. Immer mehr Unternehmen verordnen sich Nachhaltigkeits-Offensiven, teils konsequent und ernsthaft, teils als Staffage um im Wettbewerb nicht zurückzustehen.

Jede Veränderung, jedes Umdenken braucht Initatoren und Vordenker (besser Vorleber), die in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr als Bessermenschen abgetan sondern als Vorbilder akzeptiert werden.

Jochen Zeitz, Chef der Puma AG, ihrerseits Teil der PPR Holding, hat eine private Stiftung ins Leben gerufen, die sich weltweit für Nachhaltigkeit, Ökologie und soziale Verantwortung einsetzt: The Long Run. Prominente Testimonials und kapitalstarke Förderer sind gefunden und fördern zunächst neun ausgewählte Regionen in Südamerika, Afrika und Asien. Im Vordergrund steht der Schutz lokaler Ökosysteme und die Erhaltung der verschiedenen Völker-Kulturen. Außerdem wird an ressourcenschonenden Tourismusprojekten gearbeitet.

So ist davon auszugehen, daß auch die Kritiker sozialer Mißstände bei der Fertigung z.B. von Sportschuhen und Leder-Fußbällen in Indien bald aufatmen können, wenn sich alle an die Vision von Herrn Zeitz halten: „Ich bin der festen Überzeugung, dass aus der Welt nur dann ein besserer Platz werden kann, wenn jeder seinen Beitrag leistet, ob Groß oder Klein.“ Das gilt auch für Weltkonzerne.

www.thelongrun.com

www.zeitzfoundation.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s