12.12.09: Erster Carrotmob in Frankfurt.

Bild: carrotmobfrankfurt.de

Der Carrotmob ist eine besondere Form des Smart Mob. Unterstützer werden dazu aufgerufen, bei einem ausgesuchten Laden an einem bestimmten Tag einzukaufen. Der Ladenbesitzer hat zuvor seine Bereitschaft erklärt, einen festgesetzten Teil seines Gewinnes, den er im Rahmen des Carrotmobs erzielt, in eine klimagerechte Sanierung seines Ladens zu investieren. „Wir halten der Wirtschaft die Karotte hin“, so Brad Burton, US-amerikanischer Mitinitiator der mittlerweile weltweit aktiven Carrotmobbewegung, „und sie macht Fortschritte, wandelt sich.“

Am kommenden Samstag startet der erste Carrotmob in Frankfurt/Main, nachdem bereits in Berlin, München und Bonn das „Guerilla-Einkaufen“ erfolgreich stattfand. Der auserwählte Laden ist das traditionelle Reformhaus Andersch im Nordenend, dessen Eigentümer 75% seiner Tageseinnahmen für einen ökologischen Energiehaushalt seines Ladengeschäftes aufwenden will. Seit über 50 Jahren exisitiert dieser feine Bio-Tante Emma-Laden und der heutige Besitzer Achim Andersch hält für seine Kunden feines Obst, Gemüse, Käse & Co. in bester Bio-Qualität bereit. Hier kann man auch Sonderwünsche erfüllt bekommen und nach Lust und Laune probieren.

Foto: carrotmobfrankfurt.de

Reformhaus Andersch, Glauburgstrasse 77, 60318 Frankfurt (Nordend).

Carrotmob am Samstag, 12.12.09 von 10 bis 13 Uhr.

Carrotmob auf Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s