Gülzow liegt im Trend.

image-26689-panoV9-dcqy
Foto: spiegel.de

In Spiegel Online erschien heute ein Bericht über die Rückkehr der Nachbarschaftsläden in der Provinz, der die Slowretail Überzeugungen erfreulich bestätigt. Ein Auszug:

„Gülzows MarktTreff ist der Tante-Emma-Laden des 21. Jahrhunderts. Eigentlich war das alte Kaufmannsmodell für tot erklärt worden: Während die großen Märkte wuchsen, gingen die kleinen Geschäfte pleite, gegen die Schnäppchen der Discounter hatten sie keine Chance. Mehr als 20.000 Lebensmittelläden haben in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland deshalb dicht gemacht, aus Orten mit weniger als 5000 Einwohnern haben sich die Handelsketten fast völlig verabschiedet. Denn neue Filialen zu eröffnen, lohnt sich erst ab 8000 potentiellen Kunden im Umkreis, Tendenz weiter steigend.“

Hier geht’s zum ganzen Artikel auf Spiegel Online.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s