Masskonfektion Niegisch in Mannheim.

Foto: Masskonfektion Niegisch

1998 eröffnete Susanne Niegisch ihr sehr charmantes Eckgeschäft in einem Jugendstilhaus in Mannheims schöner Oststadt, in Nähe des Luisenparks und gegenüber des Nationaltheaters gelegen.

Sie bietet Masskonfektion in gehobener Qualität für Damen und Herren. Erstere finden hier neben eigenen Entwürfen der Inhaberin die Möglichkeit, eigene Blusenmodelle fertigen zu lassen – man kann verschiedene Formen, Manschetten, Kragen individuell zusammenstellen und den gewünschten Stoff aussuchen. Herren lassen sich vorzugsweise Business- und Hochzeitsanzüge auf den Leib schneidern.

Susanne Niegisch nimmt Maß, entwirft und eine Schneidereimeisterin aus der Region fertigt die Einzelstücke. Sie legt Wert auf hochwertige Stoffe und verwendet die feinen Stoffe von Loro Piana, E. Zegna, Scabal, Holland & Sherry, Fintes etc.

Abgerundet wird ihr Sortiment durch hochwertige Schuhe (Prime Shoes, die auf verschiedenen Leisten, rahmengenäht hergestellt werden) und Accessoires, wie z.B. Puschen, Elbkind, Herzallerliebst, Canvasco etc., die sie bei ihren Messebesuchen findet.

Das besondere ihres Ladens ist der individuelle Umgang mit ihren Kunden sowie der Vorgang des Maßnehmens. Sie stellt außergewöhnliche Fragen, um die Gewohnheiten ihrer Klienten zu erfragen, damit die Kleidungsstücke auch zum Teil der Person selbst werden.

Susanne Niegisch Masskonfektion, Goethestr. 18, 68161 Mannheim, Tel. 0621-1221149.

Danke für den Beitrag an Isabell Guidastri.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s