Die Kaffeemanufaktur La Messicana in Modena.

Foto: La Messicana, Modena

Im Herzen der Emilia Romagna in Italien, wo zahlreiche und weltweit bekannte Genussprodukte wie Parmigiano Reggiano, Lambrusco oder der Aceto Balsamico tradizionale ihren Ursprung haben, ist die familiengeführte Kaffeemanufaktur ‘La Messicana‘ zu Hause. In einer schönen Seitenstrasse der Via Emilia in Modena gelegen befindet sich das Ladenlokal der Kaffeemanufaktur, dessen Wände mit dunkelbraunen Kieselsteinen den Anschein gerösteter Kaffeebohnen erwecken. Im Schaufenster befindet sich ein antiker Trommelröster, denn noch bis vor einigen Jahren wurde der Kaffee im Laden hergestellt, heute wird etwas ausserhalb der Stadt geröstet.

Seit mehr als 50 Jahren werden in der traditionellen Kaffeemanufaktur die hochwertigsten Kaffeesorten im schonenden Langzeitverfahren geröstet. Leidenschaft für Kaffee und dessen Kultur inspirierte die Familie Dallari ausschliesslich Premiumkaffee herzustellen – eine Kultur, die auch der Sohn des Gründers und heutiger Eigentümer bis heute aufrechterhält. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Kaffeemanufaktur und deren Geschichte im Bildband Botteghe storiche. Modenesi da non perdere (übersetzt etwa: Sehenswerte, traditionsreiche Läden in Modena) erwähnt wird, da ‚La Messicana‘ ein besonderes Augenmerk der Tradition widmet und damit auch ihren Beitrag zum Erhalt der lokalen Kultur leistet.

Der Rohkaffee wird mit höchster Sorgfalt ausgewählt, die Röstung erfolgt sortenrein in der traditionellen Trommelröstung, die Abkühlung sanft bei Lufttemperatur. Bei dieser Langzeitröstung entsteht ein Kaffee, der säurearm und frei von Bitterstoffen ist. Dieser aufwendige Produktionsprozess hat zur Folge, dass lediglich limitierte Mengen hergestellt werden können. Da ‘La Messicana’ nicht auf Lager produziert, ist eine absolute Frische der Produkte stets gewährleistet. Die eingesetzte, spezielle Verpackung, stellt zudem eine optimale Konservierung des Kaffees für zu Hause sicher.

Stets auf der Suche nach neuen und einzigartigen Kaffeesorten überrascht Stefano Dallari seine Klientel immer wieder mit ausgefallenen und ständig wechselnden Kreationen aus aller Welt, wie z.B. Santos Cioccolatato aus Brasilien. Dieser Kaffee ist erkennbar durch seinen süsslichen Duft, sein feines und anhaltendes Aroma sowie seinen charakteristischen ‚Retrogusto‘ von Zartbitterschokolade. Es besteht auch die Möglichkeit individuelle Exklusivmischungen zu kreieren – so erhält die weltberühmte Modeneser ‚Hosteria Giusti‘ sowie das in New York ansässige Restaurant ‚Via Emilia‘, eine eigens zusammengestellte Kaffeemischung, über deren Inhalt Signor Dallari selbstverständlich Stillschweigen bewahrt.

Der renommierte Gastronomieführer Gambero Rosso hat ebenfalls ‚La Messicana‘ für sich entdeckt und empfiehlt Bar und Kaffeemanufaktur in seinen Ausgaben Bar d‘Italia 09 und Bar d’Italia 10.

Wenn Sie mehr über ‚La Messicana‘ und dessen Bezugsmöglichkeiten wissen möchten, können Sie hier Infos anfordern.

La Messicana, Via C. Farini, 37, I-41100 Modena (Mo)

Danke für den Beitrag an Isabell Guidastri.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s