Rudolf Beaufays in Hamburg.

What a treasure! Anglophil durchwirkten Zeitgenossen ist dieser Laden ein Schatz – so verehrt in seiner Nische, dass man fast nicht drüber schreiben möchte. Sollen die Unikate textiler Handwerkskunst, die Mr. Beaufays hier kuratiert, doch bitte ausschließlich jene Käufer erreichen, die sie auch zu schätzen wissen. Und nicht etwa den aktuell inflationär anzutreffenden, retrotrendergebenen Neu-Bartträgern in die Hände fallen, die keine Mode auslassen und vermutlich … Rudolf Beaufays in Hamburg. weiterlesen

Slowretail in radioeins Berlin.

Der Radiosender radioeins vom rbb Berlin/Brandenburg widmet sich im Januar ganz der Entschleunigung. Unter dem Motto slowtime werden Projekte zum Thema vorgestellt und Mut gemacht, sich mal treiben zu lassen statt sich so oft getrieben sein zu lassen. Da darf auch die Slowretail Idee nicht fehlen und so gab es heute mittag ein kurzes, beschleunigtes Interview mit mir zum Thema entschleunigter Einzelhandel: Hier geht’s zum … Slowretail in radioeins Berlin. weiterlesen

Policke Herren-Kleidung in Hamburg.

Hier ist die Zeit, nicht aber der Erfolg stehen geblieben. Jeder Mann, der diesen Laden betritt, kauft. Weil die Auswahl immens, die Beratung professionell und die Atmosphäre einzigartig ist. Bitte nichts verändern, Policke! Policke Herrenkleidung, Böckmannstr. 1a, 20099 Hamburg Der Dezember im Slowretail Kalender 2013. (Fotos: Matthias Thurm) Policke Herren-Kleidung in Hamburg. weiterlesen

Gesucht: Ein Concept Store für Seefeld in Tirol.

Die Alpen sind bislang weitgehend eine Concept Store-freie Zone. Das möchte ein Leser dieses Blogs, und Fan innovativer Läden, nun ändern – und hält zugleich ein passendes Ladenlokal im Herzen des malerischen Seefeld dafür bereit. Ein Ansinnen, das ich hier gerne weitergebe. Seefeld in Tirol ist einer der Spitzen-Urlaubsorte der Alpenregion. 10 Monate im Jahr ist hier Saison und zwei Millionen übernachtende Touristen suchen, nach … Gesucht: Ein Concept Store für Seefeld in Tirol. weiterlesen

Slowretail Seminar im Odenwald am 26. November.

800px-Umstadt_vinejo_Brücke-Ohl
Groß-Umstadt (Foto: Wikipedia)

Das nächste Slowretail Seminar „Einzelhandel mit Seele – Wachstum durch Entschleunigung“ findet am Dienstag, den 26. November 2013 im hessischen Odenwald, im entschleunigten Ort Groß-Umstadt, statt. Auf Initiative der Qualifizierungsoffensive Darmstadt-Dieburg sind Einzelhändler (nicht nur) aus der Region zu einem intensiven Tagesseminar eingeladen, das die nötige Umkehr von „Fast- zu Slowretail“ beleuchtet und konkrete sowie hilfreiche Handlungsempfehlungen gibt, wie Kunden neu zu gewinnen und zu begeistern sind – durch die eigene händlerische Persönlichkeit und Läden mit Seele.

Neben Impulsen zu aktuellen Handelstrends, „Slowretail Seminar im Odenwald am 26. November.“ weiterlesen

Hans Gelz in Wittlich.

Aus seiner klassischen Parfümerie hat Hans Gelz, nach 30 Jahren Wettbewerbsleid, einen neuen Ort für die Sinne geschaffen. Es geht um Genuss und den persönlichen Austausch – und die historische Altstadt von Wittlich ist um ein echtes Erlebnis reicher. Hans Gelz – Genüsse für die Sinne, Burgstr. 29, 54516 Wittlich Der August im Slowretail Kalender 2013. Hans Gelz in Wittlich. weiterlesen

Slowretail Seminar: Einzelhandel mit Seele.

Am letzten Montag fand es zum ersten Mal statt: Das Slowretail Seminar „Einzelhandel mit Seele – Wachstum durch Entschleunigung“. Sechs Einzelhändler trafen sich im Gladbecker kreativAmt und waren gespannt auf einen voll gepackten Tag mit Impulsen zu aktuellen Retailtrends, aktiven Workshops und gegenseitigem Erfahrungsaustausch. Ich hatte schon länger die Idee eines Seminars, speziell für kleine und mittelständische Einzelhändler und im Vorfeld intensiv daran gearbeitet, wie man es wertvoll für die Teilnehmer macht.

Die Beteiligten kamen aus vielfältigen Branchen: Schmuck, Mode, Küchen, Lebensmittel, Bücher und Friseurhandwerk. Alle eint die vielfältigen Herausforderungen, vor denen Ladenbesitzer heute stehen – vier von diesen wurden in Workshops bearbeitet:

  • „Mein Laden ist meine Marke“ – Wie schaffe ich es, eine einzigartige Marke zu bilden?
  • „Gekauft wird, was gefällt“ – Über die Kraft spannender und inspirierender Sortimente
  • „Das muss ich unbedingt erzählen!“ – Wie Kunden zu Fans werden und immer wieder kommen
  • „Multi-Channel-Retail“ – Was von dem Online-Hype ist für mich als Händler relevant?

Zu Beginn des Seminars legte ich eine Präsentation vor, die die große, weite Welt des individuellen Einzelhandels beleuchtet und „Slowretail Seminar: Einzelhandel mit Seele.“ weiterlesen

Slowretail in der brandeins.

0f3eb497edWas das Wirtschaftsmagazin brandeins ausmacht, ist sein unerschütterlicher Optimismus. Nun überträgt es diesen auf eine Branche, die gerne selber am lautesten jammert und ihren Untergang orakelt: den klassischen, stationären Handel. Die April-Ausgabe des Magazins, Titel „Sie wünschen? – Die Zukunft des Handels“, ist ein Plädoyer für die Chancen des modernen Einzelhandels. Gespickt mit Unternehmergeschichten, Geschäftsideen, Fallstudien und Zahlen. Vor allem aber wird hier endlich mal Mut gemacht für die emotionale und wirtschaftliche Kraft des guten Einzelhandels.

Die brandeins lässt sich nicht hinreissen, den Onlinehandel zu glorifizieren oder zu verdammen. Alles hat seine Berechtigung, Hauptsache „Slowretail in der brandeins.“ weiterlesen